Aktuell

Liebe Freunde, Gönner und Fans

Schweren Herzens mussten wir uns entschliessen, auch die Theatervorstellungen für Januar 2022 abzusagen.

Die Vorlaufzeit für jeweils zwei Aufführungswochende ist mit rund 10 Monaten enorm. Die ersten SchauspielerInnen starten jeweils bereits in den Sommerferien mit dem Lernen der Texte. Noch zuvor muss ein geeignetes Stück für die zur Verfügung stehenden Personen gefunden werden.

Zur Zeit des Entscheides konnte die Situation, wie sie sich anfangs 2022 präsentieren wird, unmöglich abgeschätzt werden. Dürfen wir in der Gruppe überhaupt proben? Eine Vorstellung vor halb leerem Saal? Einlass nur mit Impfbüechli? Schnelltests an der Abendkasse? All dies wäre für uns keine Option. Und die traurigste Vorstellung wäre, wenn wir vor der Bühne in einen Saal mit Schutzmasken blicken müssten…

Wir sind jedoch zuversichtlich, dass wir danach endlich wieder in den gewohnten Rhythmus zurückkehren können.

Eure
Theatergruppe Aesch

PS: Die Mitgliedschaft unserer wertvollen Gönner verlängert sich pflichtenfrei um ein weiteres Jahr.